Wahnsinn im Alltag


Von Äpfeln bis Zigarren
September 17, 2010, 8:27 am
Filed under: Wahnsinn im Alltag | Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Mein Bild vom Herbst ist anscheinend überwiegend essbar. Das ist mir aufgefallen, als ich die wunderschönen Herbstblumenfotos einer Freundin gesehen habe. Blumen sind bei mir eher selten auf dem Bild. Dafür aber Äpfel, Mais und Tomaten. Ich bin ein Landei und werde eins bleiben.

So makellos wie die im Laden sind diese Äpfel nicht.

Die Kastanien rüsten sich auch schon zum Absprung.

Der Mais braucht noch ein bisschen Zeit.

Mit den Tomaten ist’s heuer nicht weit her. Grüne gibt’s genügend. Aber rote?

Die „Zigarren“ sind auch schon fertig. Wie heißt die Pflanze eigentlich richtig? Schilf?

Und hier noch ein Foto von den Landschaftstreppen im Scharnhauser Park. So ziemlich die einzige Stelle dort, bei der man sicher sein kann, dass sie keinen Häuserblock hinbauen. Oder zwei oder drei oder drölf.


1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

„Kommt Zeit, kommt Rot“, hat mein Vater die Sache mit den grünen Tomaten kommentiert. Auch wieder wahr. 😉

Kommentar von edithnebel




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: