Wahnsinn im Alltag


Es hat geschneit …
Januar 28, 2010, 7:59 pm
Filed under: Tierisches

Solange die Sonne scheint, finden’s Cooniebert (grau), Yannick (rot) und Indie (dunkel gestreift) ja im Schnee ganz gemütlich. Aber Schneeflocken im Fell und ein nasskalter Hintern und eisige Pfoten sind nicht so toll.

Da schafft man sich doch lieber einen gemütlichen Schlafplatz im Bücherregal.


3 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Mein Hund fände wohl keinen Platz im Bücherregal. Dafür vermisst er jetzt den Schnee, in dem er – ungelogen – kängurueske Sprünge vollführte …

Kommentar von Heike

Ein Hund im Regal, na, das wär’s noch. Die sind ja in der Regel doch ein wenig größer als meine Pelzmonster. Kängurusprünge machen meine keine, aber der Jungkater vollführt so eine Art Schlenkertanz: Jede Pfote wird abwechselnd kurz ausgeschüttelt: „Igitt, nass, kalt, widerlich. Aber interessant.“

Kommentar von edithnebel

Mein Momo hat Schnee gehaßt und mein Bernhardiner ging bei dem Sauwetter erst gar nicht vor die Tür.Ich mag Schnee auch nicht, Gruß

Kommentar von Geier Ursula




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: